Knurpselknie – Warum das Blog so heißt …

Meine Knie haben schon immer geknurpselt, besonders das linke. Die kurze Judo-Karriere endete mit einem Röntgenbild, auf dem der Arzt die Gründe fürs Knurpseln entdecken konnte – ich leider nicht. Damals war ich 15.

Als junger Erwachsener habe ich immer Sport gemacht, Joggen hauptsächlich, aber auch Fußball oder Klettern. Was man halt so macht, wenn man Sport mag, und motiviert war ich immer.

Als ich über 45 war, nahm das Knurpseln leider zu und die Distanz meiner Läufe ab. Die Knie sagten: „Bis hierher und nicht weiter!“ Also stieg ich aufs Fahrrad um. Und meine große Frage war: Wie weit komme ich überhaupt mit meinen „Knurpselknien“, die bei jeder Treppenstufe hörbar knirschen: 10 km, 50 km, 100km?

Die ausführliche Story geht weiter bei  „Erste Fahrversuche“. Die Kurzfassung lautet: Ich fahre jetzt jährlich um die 2500 km Rennrad und das mit wachsender Begeisterung! Die Muskulatur in den Knien hat sich gefestigt. Es knurpselt weiter und ich fahre weiter! 🙂

Knurpselknie heißt: Trotzdem Sport! Unsere Knie sind für Bewegung gemacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: